fbpx

Person.

Ich wurde 1985 in Wien als Nachkomme politischer Flüchtlinge aus Chile geboren, die nur knapp der Ermordung durch das faschistische Regime entkommen sind. Die Wichtigkeit einer solidarischen Gesellschaft und des Engagements für sie, ist mir früh bewusst geworden.


Ich stieg mit einer Lehre zum Buchhändler (2000-2003) ins Berufsleben ein. Während der Lehrzeit begann ich mich gewerkschaftlich zu organisieren und wechselte im Anschluss beruflich in die ArbeitnehmerInnen-Vertretung (2003-2005). Ich lernte dort, dass wir nur gemeinsam in der Lage sind eine gerechte Gesellschaft für alle zu erreichen. Berufsbegleitend absolvierte ich die Berufsreifeprüfung und danach meine beiden Studien: Unternehmensführung (FHW, 2004-2008) und Psychotherapiewissenschaften (SFU, 2008-2010). In dieser Zeit war ich im familiären Institut für Sozial- und Gesundheitspsychologie als Geschäftsführer und in der Suchtpräventionsarbeit tätig (2005-2009).


Danach setzte ich meine Forschungsarbeit als Universitätsassistent (2009-2012) an der Sigmund Freud PrivatUniversität fort. Dabei stand die Erforschung transgenerationaler Beziehungen im Mittelpunkt. Parallel dazu war ich ab 2010 als Leiter Kommunikation & Kooperationen auch für  internationale universitäre Vernetzung mitverantwortlich. Im Frühjahr 2012 entschloss ich mich in die Volksbildung (VHS Wien) zu wechseln. Ich wirkte dort als Direktor der Volkshochschule Penzing und koordinierte zusätzlich die gesellschaftspolitischen Veranstaltungsreihen der Wiener Volkshochschulen. Eine erfüllende und wunderschöne Aufgabe, in der ich wachsen und mich entfalten konnte.


Zuletzt war ich als Bereichssprecher für Kinderrechte & Tierschutz in einem Parlamentsklub tätig und konnte einige Impulse setzen. Freiberuflich bin ich nach wie vor fallweise als Coach & Berater tätig, mein Schwerpunkt liegt dabei auf Sozialcoaching und der Beratung für Privatpersonen, gemeinnützige Vereine & Initiativen. Gegenwärtig arbeite ich an den Vorbereitungen zu einem von mir initiierten Tierschutzvolksbegehren in Österreich.

Ich bin mit Veronika Bohrn Mena (ehemals Kronberger) verheiratet und stolzer Vater eines Sohnes. Wir leben mit unseren beiden Katzen Mio und Yuri in Wien. Mehr zu meinem Werdegang findet sich auch in meinem Lebenslauf.