Tag : rechtsextremismus

Warum ich kürzlich vor Gericht stand und klar gewonnen habe. Und wieso das für uns alle so wichtig ist.

Über mein Facebookposting zur Kommunikationsstrategie der Neuen Rechten anlässlich des Rechtsextremen-Kongresses, welches zu einer Klage wegen übler Nachrede durch „Fass ohne Boden“-Blogger Alexander Surowiec führte. Wieso die Klage abgewiesen wurde und das für die Wahrung unserer Meinungsfreiheit von großer Bedeutung ist.

Wie ich Euch bereits erzählt habe, bin ich immer wieder aufgrund meines politischen Engagements mit Anfeindungen konfrontiert: Von Diffamierungsversuchen jedweder Art bis hin zu Mord- und Gewaltdrohungen. Und manchmal bedrohen mich und meine finanzielle Existenz auch Klagen. Wegen einer solchen musste ich mich kürzlich vor dem Straflandesgericht Wien verteidigen. Mit meinem Anwalt Michael Pilz und mit Erfolg. Wie es dazu kam und was wir daraus lernen können und sollten – ein kurzes Resümee.

Read More