Die Sozialdemokratie, die wir brauchen

Aktuell läuft unter dem Titel „Wir wollen mehr“ online eine Unterschriftenliste gegen Werner Faymann. Darin wird sein Rücktritt als Vorsitzender der SPÖ gefordert. Ich habe sie nicht unterzeichnet. Weil ich der Meinung bin, dass allein der Austausch des Vorsitzenden nicht sinnvoll ist. Schon gar nicht auf so eine Weise. Und zwar dann nicht, wenn man tatsächlich eine Erneuerung der SPÖ beabsichtigt. Und die benötigen wir.

Wir benötigen eine Neuaufstellung der Sozialdemokratie in Österreich. Weil wir in den letzten Jahren beständig an Mitgliedern und Wähler*innen verlieren. Und die sind das Herz und der Motor einer politischen Bewegung. Wir verlieren sie, weil wir uns in der Regierungspolitik und in der Art wie wir nach innen und außen kommunizieren vielfach von den sozialdemokratischen Werten entfernt haben. Wir leben sie zu oft nicht mehr. Das muss sich ändern.

Read More

Danke für über 1.000 Vorzugsstimmen!

Viele Menschen haben mich gefragt, ab welcher Anzahl an Vorzugsstimmen ich für mich zufrieden wäre. Ich hab ihnen immer gesagt: Jede Stimme freut mich und ist für mich ein Erfolg. Weil ich ein völlig neuer, unbekannter Kandidat war und kein amtierender Politiker. Weil ich die Kampagne eigenständig organisiert und finanziert habe, ohne große Bühnen oder strukturellen Support.

Read More

Die Werbung für Ideale steht höher als die Werbung für eine Partei

Noch 4 Wochen bis zum 11. Oktober. Dem Wahltag der entscheidet, ob ich künftig als Mandatar in der Politik wirke – oder nicht. Je näher dieser rückt, umso intensiver werden die Gespräche. Oft werde ich gefragt: „Wieso kandidierst du für die SPÖ?“. Diese Frage möchte ich hiermit beantworten. Und auch wieso es notwendig ist diesmal der SPÖ seine Stimme zu geben – aber keinesfalls kommentarlos. Denn wer einen blauen Bürgermeister verhindern will, muss SPÖ wählen. Und wer die SPÖ verändern will, kann mir seine Vorzugsstimme anvertrauen. Um ein klares Zeichen zu setzen: Ja, wir stehen für ein weltoffenes und soziales Wien. Aber Ja, wir verlangen auch eine echte Veränderung dieser Partei. Fundamental. Nachhaltig. Und zwar jetzt!

Read More

Offener Brief: An die Machterhalter, Blockierer und Sesselkleber in der SPÖ

Liebe „Urgesteine“!
Liebe „Graue Eminenzen“!

Habe ich mich in einem offenen Brief am 5. Juni an alle SozialdemokratInnen gewandt, so möchte ich heute meine Worte direkt an Euch richten. An Euch, die Ihr seit Jahrzehnten bestimmend in der Sozialdemokratie tätig seid. An Euch, die Ihr vielfach überhaupt nie woanders gearbeitet habt, als in der Partei oder in ihrem direkten Einflussbereich. An Euch, die Ihr den Großteil Eurer Lebenszeit und Energien in die Bewegung investiert habt – und dabei mitunter Freunde und Familie, Hobbys und Euch selbst vernachlässigt habt.

Read More

Weil jetzt jede Stimme zählt: Ich kandidiere!

Ich bin ein politischer Mensch. Vor dem Hintergrund meiner Familiengeschichte, vor allem aber auch wegen vieler prägender Erfahrungen in meinem Leben. Schon lange engagiere ich mich daher im Sinne meiner Ideale auf den unterschiedlichsten Ebenen – ehrenamtlich, beruflich und auch innerhalb der Sozialdemokratie. Dennoch habe ich bislang gezögert mich über den Bezirk hinaus zur Wahl zu stellen. Das hat sich geändert – ich habe eine Entscheidung getroffen.

Read More

1 5 6 7